Permalink

“Ich halte Stoppschilder hoch” (Interview mit Ansgar Brinkmann auf amateurkick.de)

Die drei großen Rivalen vereint in der 3. Liga: Preußen Münster, Arminia Bielefeld, VfL Osnabrück. Auch wenn die Ostwestfalen nach wie vor um die Lizenz bangen. Einer, der für alle drei Klubs gespielt hat und zu allen weiterhin beste Verbindungen … Weiterlesen

Permalink

Voltaren bis zum Abwinken (Interview mit Ansgar Brinkmann auf borkenerzeitung.de)

Zwischen Genie und Wahnsinn. Ansgar Brinkmann hat in 20 Jahren Profifußball so ziemlich alles erlebt. Auf dem Feld brillierte er mit sensationellen Tempodribblings, außerhalb des Platzes sorgte er nicht weniger für Gesprächsstoff: Fahrerflucht, Körperverletzung, Sachbeschädigung. Eines hat er nie verloren: … Weiterlesen

Permalink

Eine Straße in Schutt und Asche (Artikel über Ansgar Brinkmann auf SPIEGEL ONLINE)

Ansgar Brinkmann – der Name steht für Misserfolg, Alkohol und Skandale. Doch der ehemalige Fußballprofi hat diesen Ruf seiner Meinung nach zu Unrecht. Er habe kaum Alkohol getrunken, erzählt er in seiner Biografie. Wenn er allerdings zuschlug, dann richtig und … Weiterlesen

Permalink

“Gott hat mit mir gesprochen” (Interview und Video von Ansgar Brinkmann auf 11freunde.de)

Das Abstiegsdrama 1999 hatte vor allem einen lächelnden Sieger: Eintracht Frankfurt. Dank einer Jahrhundertaufholjagd rettete sich die Eintracht am letzten Spieltag. Mittendrin: Ansgar Brinkmann. Hier spricht er über das Spiel seines Lebens.

Permalink

Vom Kicker zum Ticker: Der weiße Brasilianer im Preußenstadion (Bericht über Ansgar Brinkmann auf westfälische-nachrichten.de)

Münster – Er sagte mal, er hätte im Nachhinein lieber 50 Länderspiele als 50 Anekdoten gehabt. Doch vielleicht muss man es in der Rückschau auf Ansgar Brinkmanns Fußball-Karriere einfach positiv sehen: Auch die 50 Geschichten – und das ist vermutlich … Weiterlesen

Permalink

„Die Eintracht soll gewinnen“ (Interview mit Ansgar Brinkmann auf wiesbadener-kurier.de)

Ansgar Brinkmann war ein Unikum. Ein begnadeter Techniker, der zu wenig aus seinem Talent machte, sich dafür aber jede Menge Eskapaden und Vereinswechsel leistete. Er war bei zwölf Profiteams. Von 1993 bis 1995 absolvierte er 55 Zweitliga-Spiele für den FSV … Weiterlesen

Permalink

Zwischen Genie und Wahnsinn (Porträt von Ansgar Brinkmann auf abendblatt.de)

Nur 59 Spiele haben Ansgar Brinkmann das Leben gerettet. „Wenn ich die Bundesliga nicht erlebt hätte, ich glaube, daran wäre ich zerbrochen, dann wäre ich definitiv kaputtgegangen“, erzählt Brinkmann in seiner jüngst herausgegebenen Biografie „Der weiße Brasilianer“. Abendblatt-Mitarbeiter Bastian Henrichs … Weiterlesen

Permalink

Brinkmann erzählt sein Leben (Bericht auf RP-Online.de)

20 Profijahre, 15 Vereine – er hatte beste Voraussetzungen für eine große Karriere. Ansgar Brinkmann wurde der “weiße Brasilianer” genannt, abseits des Platzes fiel er durch Fahrerflucht, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Millionenpleite auf. Jetzt hat er ein Buch geschrieben. Benno Möhlmann … Weiterlesen

Permalink

Einer der letzten Straßenfußballer Deutschlands (Interview mit Ansgar Brinkmann auf FTD.de)

15 Vereine in 20 Profijahren, irre Geschichten von wilden Nächten, traurigen Pleiten und Gerichtsterminen, aber auch von sensationellen Tricks auf dem Platz: Ansgar Brinkmann veröffentlicht seine Biografie. Als Ansgar Brinkmann vor zwei Jahren seine letzte Partie beendete (standesgemäß mit einer … Weiterlesen

Permalink

“Fußball ist manchmal ein Drecksgeschäft” (Interview mit Ansgar Brinkmann bei abendzeitung-muenchen.de)

Bei der Aufstiegsfeier mit Arminia Bielefeld 2002 gönnt sich Ansgar Brinkmann eine Zigarre. Am Mittwochabend liest “der weiße Brasilianer” aus seiner gleichnamigen Biographie im “Stadion an der Schleiheimer Straße”. Hier erzählt Ansgar Brinkmann, einer der letzten schrägen Typen im Profi-Fußball, … Weiterlesen